Service Navigation

Inter(n)view: Maria Shyti

Erschienen am:
29.02.2024

Inter(n)view: Maria Shyti People & ideas at Deutsche Börse

In unserer „Inter(n)view“-Serie geben unsere Praktikant*innen, Auszubildenden, Trainees und Studierenden einen Einblick in die Gruppe Deutsche Börse. Maria kam zu uns als Praktikantin im Team Investment Funds Transfers von Clearstream. Heute unterstützt sie das Team als Werkstudentin. Für ihr BWL-Studium zog sie von Albanien nach Cork und erzählt in dieser Ausgabe unserer „Inter(n)view“-Serie von ihrem Weg.

Was hat dich dazu gebracht von Albanien nach Cork zu ziehen? Was gefällt dir an Cork?

Albanien ist zwar ein aufstrebendes Land mit vielen Möglichkeiten für die jüngere Generation, aber es fehlt die internationale Bühne in der Finanzwelt. Deshalb habe ich in Erwägung gezogen, in Irland zu studieren und zu arbeiten, um mein Wissen zu vertiefen und mit international anerkannten Unternehmen zusammenzuarbeiten. Ein weiterer Grund war, dass mein Cousin in Cork lebt und arbeitet und mir mehr Einblicke in verschiedene Möglichkeiten geben konnte. 

Natürlich ist es schwer, die Sicherheit und den Komfort der eigenen Familie zurückzulassen, um in einem anderen Land einen neuen Weg zu gehen. Das Leben in Cork war am Anfang etwas überwältigend, da es eine viel größere Stadt ist als die, in der ich vorher gelebt habe. Doch die gastfreundliche irische Kultur, die Geschichte und der Lebensstandard machten es zunehmend leichter und zu einer großartigen Lernerfahrung. Heute kann ich definitiv sagen, dass der Umzug nach Irland eine der besten Entscheidungen war, die ich getroffen habe. Am meisten freue ich mich darüber, dass ich meine eigene Unabhängigkeit gewonnen habe, denn durch den Umzug bin ich sowohl intellektuell als auch in meiner Persönlichkeit sehr gewachsen.  

Während meines Studiums habe ich nebenher gearbeitet, um meine täglichen Ausgaben zu decken und meinen Eltern entgegenzukommen, die mein Studium hier finanzieren. Mein erster Job war als Reinigungskraft in einem Privatkrankenhaus, dann als Apothekenportier und schließlich als Sachbearbeiterin in der Abteilung für Krankenakten. Mit der Zeit bemerkte ich jedoch, dass ich in all diesen Jobs keinerlei Erfahrungen sammelte, die mit meinem Wirtschaftsstudium zusammenpassten. Als ich schließlich meine Praktikumsstelle bei Clearstream, Teil der Gruppe Deutsche Börse, antrat, hatte ich endlich die Gelegenheit, das zu ändern und wertvolle Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln. Auch in meinem letzten Studienjahr habe ich mich nochmal für Clearstream als meinen Arbeitgeber entschieden, weil mir das Leitbild und die Möglichkeiten, die geboten werden, gefallen haben. Ich finde das Arbeitsumfeld bei Clearstream modern und einladend, und ich habe von Anfang an viele nette Leute kennengelernt.

Was macht dein Team? Hattest du schon Erfahrungen in diesem Gebiet?

Ich arbeite im operativen Fondsgeschäft. Unser Team ist dafür verantwortlich, dass Aufträge von Kund*innen für Investmentfonds korrekt und rechtzeitig bearbeitet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass Anteile auf dem Primärmarkt übertragen werden können – das ist der Markt, auf dem Wertpapiere zum ersten Mal verkauft werden. Darüber hinaus unterstützen wir das Onboarding neuer Kundenportfolios und, ungewöhnlich für ein operatives Team, bearbeiten auch direkt Kundenanfragen. 

Vor Beginn meines Praktikums bei Clearstream hatte ich keinerlei Erfahrung im Finanzbereich, doch durch meinen Abschluss in Betriebswirtschaft war ich mit allen Microsoft-Plattformen, die ich für meine Aufgaben benötigte, schon bestens vertraut. Und der Rest? Learning by doing!

Das Investment Funds Transfers-Team ist für mich eines der besten Teams, mit denen man arbeiten kann. Alle sind Teamplayer und die Zusammenarbeit macht großen Spaß. Wann immer ich auf Schwierigkeiten stoße oder es mal viel zu tun gibt, kann ich mich auf die Hilfe und Unterstützung meiner Kolleg*innen verlassen.

Warum hast du dich dazu entschieden, auch nach dem Ende des Praktikums bei der Gruppe Deutsche Börse zu bleiben? 

Während meines Praktikums habe ich viele Erfahrungen gesammelt, mein Netzwerk erweitert und viele Freunde mit unterschiedlichen Hintergründen und aus verschiedenen Kulturen gefunden. Ich habe aktiv an sportlichen und sozialen Aktivitäten teilgenommen und bei diversen Veranstaltungen mitgeholfen. Ich finde außerdem, dass Clearstream ein sehr vielfältiger und inklusiver Arbeitsplatz ist. Es wird ein Gefühl der Zugehörigkeit geschaffen und man hat gleichzeitig die Möglichkeit, seine Individualität zu bewahren und sich ganz in die Arbeit einzubringen. Aus diesem Grund bin ich sogar Mitglied einer lokalen Gruppe für Vielfalt und Inklusion geworden, die diese Themen weiter vorantreibt. 

Insgesamt war meine Erfahrung also großartig. Ich habe so viele Erfahrungen gesammelt und Soft Skills erworben, die nicht nur für meinen beruflichen Weg, sondern auch für mein Leben insgesamt nützlich sein werden. Dies sind nur einige von vielen Gründen, die mich dazu bewogen haben zu bleiben.  

Was ist die wertvollste Lektion, die du während deiner bisherigen Zeit bei der Gruppe Deutsche Börse gelernt hast? 

Die wertvollste Lektion, die ich gelernt habe, ist, dass es sich definitiv lohnt stets danach zu streben mehr zu lernen und sich auch in stagnierenden Phasen weiterzuentwickeln. Die Gruppe Deutsche Börse hat es mir ermöglicht zu lernen und als Person zu wachsen. Außerdem habe ich Networking hier zu meiner Priorität gemacht. Natürlich kann man alleine erfolgreich sein, aber wenn man mit einem Netzwerk von Freund*innen und Kolleg*innen zusammenarbeitet, ist das nicht nur für die Arbeitsumgebung, sondern auch für das eigene Leben von unschätzbarem Wert.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Börse schließt 2023 mit starkem Ergebnis ab und sieht sich weiter auf Wachstumskurs

The Cube

Wir haben unsere vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2023 veröffentlicht.

InsightOut – das bewegt uns

Register for InsightOut

Unser Newsletter liefert einen interessanten Mix aus Fakten und Themen, die uns bewegen sowie spannende Einblicke in unser Unternehmen. Jetzt abonnieren!

Additional Information

Kontakt

Internet-Hotline

Servicezeiten: Mo-Fr, 9 – 18 Uhr MEZ

+49 69 21111670

info@deutsche-boerse.com