Service Navigation

Illuminate Financial Management legt erfolgreich neuen FinTech-Venture-Capital Fonds auf

Datum: 09. Nov 2015 | Deutsche Börse, Growth & Ventures

Illuminate Financial Management legt erfolgreich neuen FinTech-Venture-Capital Fonds auf

Deutsche Börse und Markit als Co-Investoren

Illuminate Financial Management LLP, die von Mark Beeston gegründete Venture-Capital-Fondsgesellschaft, hat heute den Abschluss der ersten Kapitalbeschaffungsrunde für ihren neuen IFM Fintech Opportunities Fund bekannt gegeben. Co-Investoren waren der Finanzinformationsdienstleister Markit und die Gruppe Deutsche Börse. Beide Unternehmen engagieren sich damit stärker am rasant wachsenden Markt der Fintech-Early-Stage-Finanzierung.
„Wir freuen uns, die erste Finanzierungsrunde des Illuminate Fintech Opportunities Fund abgeschlossen zu haben“, sagte Mark Beeston, Managing Partner und Gründer von Illuminate Financial Management. „Markit und Deutsche Börse sind global agierende Unternehmen, deren großes Kundennetzwerk von den verschiedenen Technologiefirmen, die Illuminate bereits unterstützt, profitieren wird. Wir freuen uns, diese beiden Unternehmen als Co-Investoren an Bord zu haben.“
„Durch unsere Beteiligung erhalten wir umfassenden Einblick in Technologien und neue Geschäftsmodelle unserer Branche“, sagte Lance Uggla, CEO und Gründer von Markit. „Gemeinsam mit Illuminate wollen wir Unternehmen, in die der Fonds investiert, dabei beraten, ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und deren Markteintrittsstrategien zu definieren. Innovationsförderung ist eine tragende Säule unserer Geschäftsstrategie.”
„Schwerpunkt des neuen Fonds sind FinTech-Unternehmen unter anderem aus Bereichen wie Compliance, Regulierung und Konnektivität, die ideal zur Wachstumsstrategie der Deutschen Börse passen, ihr Serviceangebot kontinuierlich zu erweitern“, sagte Andreas Preuß, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Börse. „Die Zusammenarbeit mit Illuminate ermöglicht uns, schon frühzeitig Firmen in ihrer Early-Stage-Entwicklungsphase zu identifizieren und zu nutzen, die Einfluss auf die sich verändernde Marktstruktur haben werden.“
Seit der Gründung von Illuminate Financial Management im Februar 2014 hat das Unternehmen mehr als 350 Early-Stage-Unternehmen analysiert, die in den verschiedensten Kapitalmarktbereichen agieren. Schwerpunkt des IFM Fintech Opportunities Fund sind Series A- und Seed-Finanzierungen.
Über Illuminate Financial Management LLP
Illuminate Financial Management LLP wurde 2014 in London als Venture-Capital-Gesellschaft mit globaler Reichweite und ausschließlicher Ausrichtung auf Finanztechnologien zum Nutzen von Kapitalmarktteilnehmern gegründet. Der erste Fonds von Illuminate wurde aufgelegt, um Anlagechancen im FinTech-Sektor zu nutzen, der wegen der gravierenden Neuerungen im geschäftlichen und aufsichtsrechtlichen Umfeld von Finanzinstituten von einer besonderen Dynamik geprägt ist. Der Fonds bringt Investoren, Unternehmer und Finanzinstitute zur Finanzierung und Förderung neuer Technologien zusammen, die Lösungen für diese dringlichen geschäftlichen Anforderungen bieten. Mit unserer Expertise in diesem Bereich und der Einbindung von Entrepreneuren und ihren Unternehmen in unser weitreichendes Branchennetzwerk wollen wir hervorragende Ergebnisse für unsere Portfoliogesellschaften und unsere Stakeholder erzielen.
Über die Gruppe Deutsche Börse
Die Gruppe Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für Kassa- und Derivatemärkte mit Produkten und Dienstleistungsangeboten für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Prozesskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Darüber hinaus umfasst das Angebotsspektrum der Deutschen Börse Marktdaten und Indizes sowie Dienstleistungen für die Entwicklung und den Betrieb von IT-Systemen.
Über Markit
Markit ist ein führender globaler Anbieter von Finanzinformationsdiensten und offeriert Produkte, die zu höherer Transparenz, Risikominderung und Steigerung der operativen Effizienz beitragen. Zu den Kunden zählen Banken, Hedge Fonds, Vermögensverwalter, Zentralbanken, Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Fondsverwalter und Versicherungsgesellschaften. Gegründet im Jahr 2003 beschäftigt Markit heute über 4.000 Mitarbeiter in elf Ländern. Markit ist unter der Kennung MRKT an der Nasdaq notiert.