Service Navigation

Deutsche Börse verstärkt Eurex-Produktentwicklung

Datum: 22. Dez 2016 | Eurex

Deutsche Börse verstärkt Eurex-Produktentwicklung

Eurex, die Derivatebörse der Gruppe Deutsche Börse, hat mit Lee Bartholomew und Zubin Ramdarshan Schlüsselpositionen in der Produktentwicklung neu besetzt. Beide stoßen in einer Zeit dazu, in der sich die Branche im Umbruch befindet. Marktinfrastrukturanbieter stehen vor der Herausforderung, kontinuierlich Innovationen voranzutreiben und modernste Technik bereitzustellen, um die Bedürfnisse des Marktes erfüllen zu können.

Zubin Ramdarshan ist neuer Head of Derivatives Product R&D Equity and Index. Er kommt vom Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald, wo er als Managing Director das europäische ETF-Geschäft verantwortete. Zuvor arbeitete er bei Jefferies, Macquarie Bank und Bear Stearns.

Lee Bartholomew wurde zum Head of Derivatives Product R&D Fixed Income der Eurex berufen. Vor seinem Wechsel zur Gruppe Deutsche Börse baute Bartholomew bei der Royal Bank of Canada den Bereich Structured Rate auf und war für die Handelsabteilung der Lloyds Banking Group tätig.

Thomas Book, CEO der Eurex und Head of Derivatives Markets Trading bei der Deutschen Börse, sagte: „Lee und Zubin bringen eine große Expertise, langjährige Erfahrung und Marktkenntnis mit. Sie werden die Entwicklung neuer Derivateprodukte bei der Deutschen Börse in einer Zeit des Wachstums vorantreiben.”

„Die beiden Neuzugänge unterstreichen das Ziel der Deutschen Börse, hochwertige Produkte zu entwickeln”, sagte Mehtap Dinc, Mitglied im Eurex Executive Board und verantwortlich für das Global Derivatives Product Development bei der Deutschen Börse. „Damit können wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, die rasanten Entwicklungen im regulatorischen Umfeld und im Handel zu meistern.”

Die Entwicklung der Eurex in Sachen Produktinnovation und Marktdesign überzeugt die Finanzindustrie: In den vergangenen Wochen hat die Börse eine Reihe von Preisen gewonnen, darunter FOWs „Global Exchange of the Year“ und „European Exchange of the Year“ sowie die Auszeichnung als „Best Derivatives Trading Platform“ von Financial News. Auch im andauernden Zinstief verzeichnen die Eurex-Produkte rund um die MSCI- und STOXX-Portfolien hohe Wachstumsraten.

Weitere Informationen