Anpassungen bei der Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr; Entzug der Abwicklungserklärung in „U.S. limited partnership (US LB)“-Aktien sowie aktienähnlichen Wertpapieren

Datum: 08. Apr 2020

02/2020 Anpassungen bei der Einbeziehung von Wertpapieren in den Freiverkehr; Entzug der Abwicklungserklärung in „U.S. limited partnership (US LB)“-Aktien sowie aktienähnlichen Wertpapieren

Mit Xetra-Rundschreiben 027/20 vom 8. April 2020 haben wir Sie über eine Anpassung bei der Erteilung von Abwicklungserklärungen der Clearstream Banking AG bzw. der Clearstream Banking SA (nachfolgend: Clearstream Banking) für „U.S. limited partnership (US LB)-Aktien sowie für aktienähnliche Wertpapiere und der daraus folgenden Einstellung des Handels in den betroffenen Wertpapieren mit Ablauf des 14. April 2020, informiert.

Eine Liste der betroffenen Wertpapiere befindet sich in der Mitteilung auf der Clearstream-Website: https://www.clearstream.com/clearstream-en/products-and-services/settlement/a20049-1900198 

Die Deutsche Börse AG hat daher beschlossen, die betroffenen Wertpapiere mit sofortiger Wirkung aus der Spezialisten-Performancemessung herauszunehmen. Mit der Handelsüberwachungsstelle wurde abgesprochen, dass in Fällen, in denen potentielle Kauforders vom Spezialisten nicht bedient werden könnten, das Stellen von Quotes ohne Volumen auf der Brief-Seite gestattet ist.